Nahverkehrsplan

#19093

Gemäß ÖPNV-Gesetz des Landes Baden-Württemberg müssen die Landkreise und kreisfreien Städte als Aufgabenträger für den Öffentlichen Personennahverkehr  (ÖPNV) in ihren Gebieten einen Rahmenplan zur Sicherung und Verbesserung des ÖPNV, den sogenannten "Nahverkehrsplan", aufstellen und - bei Bedarf - alle 5 Jahre fortschreiben.

Die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen sowie die Stadt Freiburg im Breisgau haben den Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) mit der Aufstellung eines gemeinsamen Nahverkehrsplanes beauftragt.

Die Machbarkeitsstudie zum Integrierten regionalen Nahverkehrskonzept "Breisgau-S-Bahn 2005" bildet mit der Weiterentwicklung zur Breisgau-S-Bahn 2020 als Nahverkehrsentwicklungsplan die Grundlage für die langfristige Entwicklung des ÖPNV in unserer Region. Die Nahverkehrspläne umfassen jeweils eine Periode von 5 Jahren und bilden Teilschritte bei der Umsetzung des Konzeptes "Breisgau-S-Bahn".

Zug am Kaiserstuhl

Im Jahr 1998 hat der ZRF den ersten Nahverkehrsplan für die Jahre 1999 bis 2003 aufgestellt und den Plan 2003 für die Laufzeit 2004 bis 2008 fortgeschrieben. Dabei waren die Gemeinden in der Region, die Verkehrsunternehmen, der Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF), das Regierungspräsidium Freiburg, der Regionalverband Südlicher Oberrhein und zahlreiche Interessensverbände intensiv in die Arbeit eingebunden.

Mit Blick auf die Überlegungen zur Weiterentwicklung des Konzeptes Breisgau-S-Bahn 2020 hatte die Verbandsversammlung des ZRF beschlossen, die Laufzeit des Nahverkehrsplanes 2004 bis Ende 2013 zu verlängern da die enthaltenen Ziele und Aufgaben nach wie vor aktuell waren.

Um den Nahverkehrsplan zu aktualisieren, wurde von der Verbandsversammlung am 12.12.2012 die Fortschreibung des Nahverkehrsplan (NVP) in einem bedarfsgerechten Umfang für die Jahre 2014 - 2017 beauftragt.

Der Nahverkehrsplan 2014 - 2017 des ZRF umfasst ca. 150 Seiten und steht hier Interessierten zum Download bereit.

zuletzt geändert am: Dienstag, 28. Juli 2015 08:47
© 2001-2017 REGIO-VERBUND GmbH - Impressum - Rechtliche Hinweise
#19703